Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Konzert Cuadro Sur

7. März 2021 @ 18:00 - 20:00

Seit 2009 musizieren Armin Krüger, Wolfgang Schubart und Thomas Vogt zusammen und bilden gemeinsam das Gitarrentrio „CUADRO SUR“.

Ihr Repertoire besteht vornehmlich aus Arrangements klassisch – spanischer Gitarrenmusik sowie eigenen Kompo-sitionen. Darüber hinaus führt das Trio verschiedenste Namen großer Musiker und Komponisten mit im Programm: Spät-romantik von Moreno-Torroba, Filmmusik von Enrico Morricone und jazziges von Paulo Bellinati und Pat Metheny zeigen die  große Bandbreite von „CUADRO SUR“.

Zwei Besonderheiten des Trios sind zu erwähnen. Zum einen die Exklusivität und Originalität des Programms, das in den Bearbeitungen und Kompositionen von Thomas Vogt einen perfekten Zuschnitt auf das Ensemble erfährt und zum anderen die erfrischende Leichtigkeit des Vortrags auf der Basis langjähriger  Zusammenarbeit und Freundschaft der drei Kollegen.

Armin Krüger

ist Absolvent des berufsbegleitenden Lehrgangs „Gitarre im Unterricht“ in der Akademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen und diverser Masterclasses u.a bei Prof. Sasaki sowie dem Projekt „Ahmed El Salamouny“ in Salvador da Bahia. Sein Engagement mit brasilianischer Musik bringt ihm bundesweite Aufmerksamkeit. Er war Gründungsmitglied von „Noite Carioca“ mit Matthias Stich (Freiburg) und Viviane de Farias aus Rio de Janeiro. Neben „CUADRO SUR“ konzertiert er aktuell mit dem Cello-Gitarren Duo „Latin Classics“ .

 Wolfgang Schubart

Nach dem mit Auszeichnung abgeschlossenem Studium an der Musikhochschule Freiburg bei Sonja Prunnbauer legte er dort auch die „Künstlerische Reifeprüfung“ ab. Musikalische Anreize erhielt er außerdem bei Meisterkursen u.a. bei Alvaro Pierri, Roberto Aussel und Oskar Ghiglia. Neben seinem pädagogischem Engagement, welches mit zahlreichen Preisträgern unter seinen Schülern belohnt wurde, tritt er als Solist, mit Orchester und in verschiedenen Kammermusikensembles (z.B. dem „Offen-burger Ensemble für Neue Musik“) auf. Dabei sind feste Formationen entstanden, wie das „Duo Legretto“ (Querflöte und Gitarre).

Thomas Vogt

studierte Gitarre bei Fernando Fernandez – LaVie am Conservatoire National du Musique in Strasbourg und bei Sonja Prunnbauer an der staatl. Hochschule für Musik in Freiburg. Sowohl in Strasbourg wie auch in Freiburg schloss er sein Studium mit Auszeichnung ab. Neben „Cuadro Sur“  konzertiert er als Flamenco-gitarrist mit dem Ensemble „El Jaleo“ in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland. Darüber hinaus betreibt er ein eigenes Tonstudio und hat als Produzent oder Ton-ingenieur schon viele namhafte Künstler betreut.

 Die Presse schreibt:

..Dass die drei Gitarristen schon lange gemeinsam musizieren, war ihrem Spiel anzuhören. Mit kammermusikalischem Gespür begeisterten sie mit feinem Zusammenspiel. Virtuos beherrschten sie ihre Instrumente und begeisterten damit in den zum Teil atemberaubend schnellen Stücken mit sicherer Präzision… (Offenburger Tageblatt)

…Nicht nur die große Vielfalt des Repertoires zog das Publikum in seinen Bann. Auch das äußerst professionelle Auftreten des Ensembles mit einer immer zu spürenden Konzentration bei gleichzeitiger sympathischer Lockerheit machte den Abend zu einem Genuss… (Schwarzwälder Bote )

….Gitarrentrio vollführt perfekte Saitenzauberei… (Hohenzollersche)

Details

Datum:
7. März 2021
Zeit:
18:00 - 20:00

Veranstalter

Gitarre-Freiburg e.V.
E-Mail:
info@gitarrenverein-freiburg.de
Website:
https://gitarrenverein-freiburg.de

Veranstaltungsort

St. Michaels Kapelle – Alter Friedhof Herdern
Karlstr. 39
Freiburg, Deutschland
+ Google Karte anzeigen