Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jubiläumskonzert: Trio Sureste

2. Dezember 2018 @ 20:00 - 22:00

14€

Trio Sureste

  • Angel Garcia Arnés (Gitarre, Komposition, Arrangements)
  • Witek Kornacki (Klarinette, Sopran-Saxofon)
  • Guido Jäger (Kontrabass)

In ihren ausgefeilten Kompositionen und interessanten Arrangements lassen die drei Musiker in ihrem Spiel viel Raum für Improvisationen. Das ergibt auf der Bühne eine geradezu körperlich spürbare Intimität, ein Geben und Nehmen, ein Rufen und Antworten, unmittelbare gegenseitige Inspiration.

Leidenschaftlich und elegant schaffen sie mit ihren Interpretationen der Werke auch von Astor Piazzolla, Pixinguinha oder Pat Metheny einen Spannungsbogen, der verschiedene musikalische Welten umschließt. Ein virtuoses Spiel voller poetischer Klangfarben, jazzigem Drive, von stillen Momenten, erotischer Spannung und kraftvollen humorvollen Tönen.

Bekannt für seine sensiblen Interpretationen und spannungsvollen Livekonzerte spielt das Trio seit vielen Jahren im In- und Ausland. Zwei CD-Produktionen erschienen bei Membran: „Soledad“ und „Meditango“.

Angel Garcia Arnés studierte klassische Gitarre in Valladolid (Spanien) und in Hamburg (bei Sonja Prunnbauer), außerdem bei José Tomás und Álvaro Pierri. Sein Hauptinteresse gilt der spanischen und argentinischen Musik. Er versucht, den Tango mit iberischen Elementen zu verschmelzen, so im Projekt mit dem spanischen Tangosänger Ramón Regueira. Als Arrangeur interessieren ihn die klanglichen Möglichkeiten verschiedener Besetzungen wie Cuatro por tango, Saxsismtango und Duo LieberTango. Pro Argovia Artist 2001/2002 (Sureste Tango).

Witek Kornacki, bekannt durch seine eigenwillig orientierten Ost-West-Inspirationen und seine Arbeiten für das Theater, schlägt mit seiner Klarinette, behutsam und brachial erzählend, die Brücke zu den Ursprüngen des Tangos, nämlich nach Polen.Langjährige und intensive Auseinandersetzung mit östlicher, speziell mit jiddischer Musik. Auftritte und Tourneen in Deutschland, Frankreich, Schweiz, Dänemark, Schweden, Kasachstan, Kirgistan, Polen.

Guido Jäger, Bassist und Komponist, tourte mit der Philharmonie der Nationen durch Israel und Spanien, bevor Tom Waits ihn für das Stück „Alice“ ans Hamburger Thalia Theater engagierte. Gastspiele mit dieser Produktion in New York, Sizilien und Portugal. Seit 1995 Zusammenarbeit mit dem Klarinettisten Giora Feidman, gemeinsame Konzerte in ganz Europa, Israel und Japan, Fernsehauftritte und CD-Produktionen. Begleitete Iris Berben, Ulrich Tukur, Burkhardt Klaußner, Dominique Horwitz und Ben Becker, Mitglied des renommierten Kibardin Quartetts. 2013 erschien sein Notenbuch „A song to take home“ im Pianissimo-Verlag. 

Eintritt: 14€ / erm. 10€

Details

Datum:
2. Dezember 2018
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
14€

Veranstalter

Gitarre-Freiburg e.V.
E-Mail:
info@gitarrenverein-freiburg.de
Webseite:
https://gitarrenverein-freiburg.de

Veranstaltungsort

alter Wiehrebahnhof